Mit einer Spende über Paypal können Sie unsere Arbeit in Kenia direkt und einfach unterstützen. Jeder Euro hilft und ist willkommen. Herzlichen Dank!


12. Dezember 2018 -  Weihnachtsfeier Militärisches Immobilienmanagementzentrum - Abteilung Bau und Gebäudetechnik

Bei der Weihnachtsfeier des Militärischen Immobilienmanagementzentrum

Abteilung Bau- und Gebäudetechnik habe ich wieder vom Abteilungsleiter HR Groißböck Robert die Möglichkeit bekommen, ein paar Worte über das Projekt Boyani Schule berichten zu dürfen. Ich berichtete natürlich auch über die Möglichkeit Pateneltern für Kinder der Boyanischule zu werden und ich nützte diese Gelegenheit auch um mich bei allen für ihre Hilfe zu bedanken.

Meine Kolleginnen und Kollegen unterstützen unseren Verein schon seit der Gründung im Jahr 2014.

 

Und auch bei dieser Feier haben es sich die Kolleginnen und Kollegen nicht nehmen lassen, wieder für unser Projekt zu spenden.

 

640,-- Euro sind dabei zusammengekommen!

 

Lieber Robert, liebe Kolleginnen und Kollegen vielen herzlichen Dank.

Ich wünsche euch und euren Familien ein schönes Weihnachtsfest.

Dezember 2018: Pateneltern für Frida und Amina

Njei Frida  und Athumani Amina haben ab Dezember 2018 Pateneltern gefunden.

Die Familie Darnhofer hat sich entschieden, noch zwei Patenkinder zu nehmen.

Ein ganz großes Dankeschön an euch beide.

29. November 2018: Hans Theessink und Big Daddy Wilson im Metropol

Gestern Abend gab sich Hans Theesink im Metropol ein Stelldichein mit dem Bluesmusiker Big Daddy Wilson.
Das Resultat war ein wunderschöner Konzertabend mit tollen Stimmen, tollem Gitarrensound und hervorragender Begleitung an der Bassgitarre und dem Schlagzeug. Wir haben den Abend in vollen Zügen genossen.

Hans hat auch diesmal wieder für unseren Verein einen Spendenaufruf getätigt. Leider ist es uns nicht gelungen den Aufruf auf Video zu bannen:-)
Wir waren ganz einfach zu langsam...
Wir hatten wieder die Möglichkeit dem Publikum unser Projekt, die Boyani Schule in den Shimba Hills, näher zu bringen.
Ganz besonders haben wir den Interessierten die Möglichkeit einer Patenschaft ans Herz gelegt. Vielleicht kann sich ja wirklich der eine oder andere für eine Patenschaft entschließen - wäre schön.
Kinder, die Pateneltern suchen, haben wir ja genug....

Bei der Sammlung sind stolze

602,-- Euro

zusammengekommen.

Vielen Dank lieber Hans und liebe Milica, dass ihr unseren Verein schon seit Jahren so tatkräftigt unterstützt.
Es ist schön solche Freunde zu haben.

Ein Dankeschön auch an das Team vom Metropol, die es uns wieder ermöglicht haben die Sammlung durchzuführen - danke liebe Heidi.

Oktober 2018: Kontrollbesuch bei der Boyani Schule

Im Oktober haben wir der Boyani Schule wieder einen Beusch abgestattet.

Diesmal ist Gottseidank keiner erkrankt.

Wir sind mit Kerstin die Straße in die Shimba Hills hochgefahren. Die Wetterbedingungen in den letzten Tagen waren gut somit war die Straße nicht ganz so schlecht. Trotzdem brauchten wir für die 15 km ca. 50 Minuten.

Endlich angekommen wurden wir auch schon von den Kindern in Empfang genommen. Der Unterricht wurde wieder aufgenommenund wir besuchten alle vier Klassen die zurzeit unterrichte werden:

Baby Class

Pre-Primary 1und 2

Lower Primary Grade 1
Lower Primary Grade 2

Alle Räume, die zur Verfügung stehen, werden für den Unterricht genutzt. Sogar die Küche wurde zu einem Klassenzimmer adaptiert.

In der Boyani Schule wird auch schon nach dem neuen Schulsystem unterrichtet.

Wir werden von der Hauptlehrerin Fatuma durch die Klassen geführt und uns der Unterricht präsentiert. Wir hatten einen sehr positiven Eindruck, sei es vom Arrangement der Lehrer als auch von der aktiven Mitarbeit der Kinder. Schule hat, so wie es aussieht, für diese Kinder nichts negatives bzw. zwanghaftes an sich. Es war wirklich ganz toll, soviele Kinder mit Freude am Unterricht zu erleben.
Danach setzten wir uns mit Herrn Mangale, der Hauptlehrerin Frau Fatuma Mwiaka, Levi und Kerstin zusammen, um über die weitere Zusammenarbeit zu beraten.
Es wurde uns ein Finanzbericht übergeben, der allerdinges noch etwas überarbeitet werden muss - Kenia ist halt nicht Österreich😁. Dieser Bericht wird uns nach Einarbeitung aller von uns gewünschten Details per E-Mail übermittelt werden.

Das Ergebnis war nicht so erfreulich:

Kurz zusammengefasst folgende Eckdaten:
Schulkinder: 98
Schulstufen: 5 (Pre-Primary 1+2 werden zusammen unterrichtet)
Klassenzimmer: 3 + 1 Provisorium (Küche wurde zum Klassenzimmer adaptiert)
Lehrer: 4
Küchenpersonal: 2
Kinder mit Pateneltern: 11 (die Eltern der restlichen 87 Kindern sind nicht in der Lage die Schulgebühren zu bezahlen!)
Grundstücksgröße: 3,5 ha (Zurzeit wird das Grundstück von einer Privatperson zur Verfügung gestellt, es steht aber zum Verkauf)

Man kann zusammenfassend sagen, dass der laufende Betrieb mit den Einkünften in Zukunft nicht gewährleistet ist.

Die notwendigen Schulgebühren müssen in Zukunft bezahlt werden, damit die laufenden Kosten wie Lehrergehälter usw auch bezahlt werden können. Zurzeit wurden die Lehrergehälter auf 50 % gekürzt und für die Kindern wurde kein Mittagessen gekocht. Es war einfach nicht mehr Geld vorhanden.

Mittags haben wir dann die sehr guten Gesprächen unterbrochen, um den Kindern beim Sport zuzusehen, bevor es eine kleine Darbietung der Kinder mit Gesang und Tanz zu unseren Ehren gab. Danach haben wir dann gemeinsam mit den Kindern das Mittagessen eingenommen - ein wahres Vergnügen zu sehen mit welcher Freude die Kinder Reis mit Huhn gegessen haben. Auf Grund der finanziellen Lage kommt es leider nicht sehr oft vor, dass die Kinder Mittags in der Schule verpflegt werden können, somit war das für sie ein Festmahl.

 

Wir freuen uns schon jetzt auf unseren nächsten Besuch und hoffen, dass wir mit eurer Hilfe dieses Projekt am Leben halten können.

 

*** Werden sie PATENELTERN *** und schenken sie mit monatlichen 15 Euro einem Kind eine Zukunft.

Juni 2018: dormakaba Austria Gmbh - Ein neuer Sponsor!

dormakaba Austria GmbH

Ein Unternehmen der Zutritts- und Sicherheitsbranche in Österreich unterstützt seit Juni 2018 unseren Verein.

 

Wir freuen uns natürlich sehr, einen so großen Partner an unserer Seite zu wissen.

 

Mit ihrer Unterstützung tragen sie dazu bei, dass wir den Kindern in Kenia eine gesicherte Schulbildung ermöglichen können.

 

Vielen Dank an dormakaba Austria GmbH

 


4. - 7. April 2018: Hans Theessinks Birthday Bash

Zu seinem 70er hat vom 5. bis 7.April 2018 im Metropol Hans Theessinks "BIRTHDAY BASH" mit erlesenen Künstlern stattgefunden.
 
Hans Theessinks "BIRTHDAY BASH" hat sich zu einem Highlight der Folk- und Blues-Szene entwickelt. Drei fantastische Abende mit wechselnden illustren Gästen waren das Ergebnis.
 
Zum runden Geburtstag war es Hans ein Anliegen, seine Mitstreiter und musikalischen Partner aus vielen Bühnenjahren an seiner Seite zu haben.
 
So hat es eine einmalige Reunion von HT & Blue Groove geben: Nach 20 Jahre hat Hans wieder mit Jon Sass, Dorretta Carter und Alee Thelfa musiziert!
Hans' langjähriger Duo-Partner und GitarrenVirtuose Knud Möller reiste aus Dänemark an und auch die Hans Theessink Band mit Roland Guggenbichler mit den wunderbaren Stimmen von Insingizi (Vusa, Ramadu und Blessings) hat nicht gefehlt. Auch Hans' holländische Freunde von Champagne Charlie waren dabei. Auch ein seltenes, aber sehr bewährtes Zusammentreffen von Hans Theessink & The Valentinos (HT, Roland & Brigitte Guggenbichler, Meena Cryle & Chris Fillmore) hat es gegeben, tatkräftig unterstützt von den Bläsern Bernhard Rabitsch und Herbert Graf (Untouchables). Weiter Gäste waren Ernst Molden, Willi Resetarits, Schiffkowitz, Herbert Novacek, Gudrun Schaden und Sassy Holzinger.
 
Am 4. April 2018 hat Hans noch zusätzlich ein fabelaftes Konzert im Metropol gegeben:
"Blues und Gospelgala"
Hans hat an diesem Abend die "Blind Boys of Alabama" als Gäste eingeladen. Auch dieser Abend wurde zum unvergesslichen Ereignis.
 
Hans unterstütz unseren Verein schon von Anfang an und auch diesmal hat er bei zwei Konzerten eine Spendenaufruf für unser Projekt "Boyani Schule" gemacht.
1.782,21 Euro
haben wir sammeln können.
 
Vielen Dank lieber Hans und natürlich auch vielen Dank an die Spender und das Metropol Team.
Einen herzlichen Dank auch an Hannes Stieger, der uns immer wieder die Videomitschnitte zur Verfügung stellt.

Video: Hannes Stieger

3. März 2018: Hans Theessink im Berghotel Tulbinger Kogel

Am 3. März startete Hans Theessink seine Konzerttour zu seinem 70. Geburtstag mit einem ganz tollen Konzert im Berghotel Tulbingerkogel.

Hans Theessink – nach mehr als 7.500 Konzerten und 50 Jahren »on the road« ist Hans Theessink eine gefeierte Institution in Sachen Roots-Musik. Mit seiner sonoren Stimme, dem unverkennbaren Gitarrenstil und lässigem Groove ist der Niederländer und Wahlwiener weltweit gefragt.

Umso glücklicher sind wir, dass Hans unseren Verein immer wieder unterstützt.
Sein Spendenaufruf bei diesem Konzert für unser aktuelles Projekt "Boyani Schule" hat

 

760,-- Euro eingebracht.

 

Ein ganz herzliches Dankeschön an Hans und auch an den Veranstalter Müllner Franz, der uns das Sammeln ermöglicht hat.

 

Einen herzlichen Dank auch an Hannes Stieger, der uns immer wieder die Videomitschnitte zur Verfügung stellt.

Video: Hannes Stieger

Mit einer Spende über Paypal können Sie unsere Arbeit in Kenia direkt und einfach unterstützen.

Jeder Euro hilft.


Spendenkonto: Helft Helfen - Wir helfen den Kindern Kenias

Bank Austria IBAN: AT76 1200 0100 0787 2343, BIC:   BKAUATWW

Sponsored by:

Letzte Aktualisierung:

16. Dezember 2018